Moxica

  • Mitglied seit 19. September 2018
Letzte Aktivität
  • casey -

    Hi du! Willkommen im Forum. Hab gesehen, du kannst leider keinen Thread erstellen, ist ja doof. Hab bisschen deine Geschichte gelesen. Vielleicht magst du mir trotzdem noch mal davon erzählen, weil ich hier bei den Threads auf deiner Pinnwand nicht so ganz mitkomme? War denn dein Termin schon? VG

    • Moxica -

      Hallo Casey,

      ja,, leider kann ich noch keinen Thread erstellen, ich hoffe aber, dass das irgendwann der Fall sein wird.

      Also, ich war vor Jahren schon mal im Forum angemeldet, wegen meiner großen Angst vor dem Zahnarzt. Damals habe ich mir die Zähne im Unterkiefer sanieren lassen, sie haben gut gehalten und halten noch. Damals hat mich meine Angst wieder übermannt und ich habe den Oberkiefer nicht machen lassen. Hab dort fast nur Kronen und eine Brücke.

      Nun ist mir letztes Jahr Weihnachten ein reparierter Zahn abgebrochen. Da habe ich jetzt nur eine Ruine, ich bin nicht zum Zahnarzt gegangen. Danach sind mir vor wenigen Wochen 2 Kronen beim Kaugummi kauen abgefallen. Einer der abgeschliffenen Zähne ist gleich darauf abgebrochen und ist auch nur noch eine Ruine. Der zweite abgeschliffene Zahn steht noch.

      Nun habe ich (wie alle hier) eine wahnsinnige Angst zum Zahnarzt zu gehen. Obwohl er sehr einfühlsam ist und vorsichtig. Hauptsächlich habe ich erstmal Angst vor den Spritzen,die er in den Oberkiefer wird setzen müssen. Das verfolgt mich bis in meine Träume. Stehe morgens vor lauter Angst früh auf, damit ich mich halbwegs ablenken kann. Taby hatte mir schon einen guten Tipp gegeben wegen der Spritzen, Angst habe ich trotzdem.

      Nun habe ich am 4.10. einen Termin erstmal zur Bestandsaufnahme. Selbst davor habe ich Angst. Ich esse nur noch weiches Zeug und putze mir ganz vorsichtig die Zähne, da ich Angst habe, dass mir die nächsten Kronen abfallen. Links oben fühlt es sich nämlich ziemlich locker an.

      Danke fürs lesen erstmal.

    • casey -

      Ich glaube, das alte Forum kenne ich vom Lesen. Ich habe 10 Jahre lang alles vermieden und bin mit kaputten und schlechten Zähnen rumgelaufen, bis ich mich letztes Jahr im August dazu durchgerungen habe. Seitdem renne ich regelmäßig, weil sich immer wieder was Neues herausstellt. Heute ist mir zum Bsp. ein Zahn, der vor zwei Wochen bei der Kontrolle noch OB war, gebrochen und es nervt mich tierisch.

      Die Bestandsaufnahme, da kann ich dir sagen, das wird halb so schlimm. Achte darauf, wie dein Arzt mit dir umgeht. Ich hatte bei meiner damals sofort ein gutes Gefühl, sie kam nicht mit irgendwelchen Tadelungen um die Ecke. Wichtig ist, dass du dich wohl fühlst. Das mit dem Essen, das verstehe ich. Ging mir nicht anders. Geht mir auch heute nicht anders, wenn ich ehrlich bin. Aber du bist nicht alleine, wir sind alle hier bei dir. <3

    • Moxica -

      Danke für eine aufmunternde Worte. Ich hoffe auch, dass es mir am Donnerstag zur Bestandsaufnahme gelingt hinzugehen und den Zahnarzt in meinen Mund hineinschauen zu lassen. Hab echte Angst, dass die nächsten Kronen bald "fällig" sind. Diese Angst ist mit nichts zu vergleichen. Ich werde zu demselben Zahnarzt gehen, bei dem ich schon vor ca. 7 Jahren war. Damals gefiel er mir gut, einfühlsam und halt aufmerksam und vorsichtig. Er sagte damals auch, dass er selber Respekt vor anderen Zahnärzten hat. Nimm mir mal meine Angst vor den Spritzen ab bitte. Schön wäre, wenn das funktionieren würde.

    • casey -

      Ich seh das mit den spritzen immer so: lieber kurzer Stich als die ganze Behandlung schmerzen. Habe einmal nicht spritzen lassen und das war ein Fehler.

    • Moxica -

      Oh...ganz ohne Spritze würde ich mich gar nicht erst trauen. Na ja, Stich ist gut, im Oberkiefer muss er tief rein mit der Spritze, so weit ich mich zurückerinnern kann, oder?

  • Taby -

    Mein Kopfkino sagt ich kann froh sein das ich aus finanziellen Gründen das Implantat nicht machen kann , bleibt mir die anstrengende Behandlung erspart . Aber dann denke ich es wäre schön wenn das in Ordnung gebracht würde und dann ist noch die Angst was passiert in der Zeit mit Kiefer und Nachbarzahn bis mein Mann drünes Licht gibt für das Implantat und gibt er jemals grünes Licht . Er ist Alleinverdiener und ich Hausfrau und Mutter . Ich habe übrigens schon ein mulmiges Gefühl wenn ich eine Zahnarztpraxis betrete zum Termin machen oder wenn ich meine Kids zum Zahnarzt begleite . Letztes Jahr hatte ich einen Termin zur Zahnkorrekturberatung , ich dachte das geht ohne rein gucken die kennt meine Zähne Pustekuchen reingucken und weil ich schon mal so schön lag wurde direkt mal Zahnkontrolle gemacht . Mund schön weit aufmachen wozu ich gar keine Lust hatte .

    • Moxica -

      Über die finanzielle Seite habe ich mir bisher noch keine großen Gedanken gemacht. Ich werde erstmal hören müssen was gemacht werden muss und dann erst, was das kosten wird. Ich bin auch Alleinverdienerin und ohne eine Ratenzahlung wird es sicher nicht gehen. Mir graut auch schon davor, überhaupt den Mund aufmachen zu müssen. Die Gedanken daran haben mich heute morgen wieder aus dem Bett gejagt, einfach weil ich mich tagsüber besser ablenken kann.

    • Taby -

      Du hast schon viel geschafft indem du dich aufgerafft hast und den Termin gemacht hast . Die Angst mit Ablenkung bekämpfen ist gut . Im Bett ist das
      was schwieriger . Schade das zur Zeit so wenig hier schreiben . Es tut gut wenn man motiviert wird . Ich denke du schaffst das Moxica , du bist auf einem guten Weg . Wenn du den Termin am 8.10 hinter dir hast wird es dir besser gehen . Das haben hier so viele geschrieben das es nach dem ersten Termin aufwärts geht sie froh sind wieder vernüntig essen zu können . schreibe deinen Kummer vom Herzen ich schreibe dir gerne zurück

    • Moxica -

      Ich habe meinen Bestandsaufnahmetermin vorverlegt, er ist nun schon am 4. Oktober, statt am 08.10. Zu groß ist meine Angst, dass mir beim Essen oder Zähne putzen die nächste Krone abgeht. Trotzdem bibber ich auch diesem Termin entgegen, obwohl definitiv noch nichts gemacht werden wird. Danke für deinen großartigen Zuspruch...das hilft mir sehr. Ich hoffe auch, dass ich jetzt dran bleibe und nicht wieder kneife.

    • Taby -

      Es ist gut das der Termin früher ist , je schneller du den Termin hinter dir hast um so besser . Ich habe übrigens am 4 Oktober auch einen Termin allerdings bei der Kieferorthopädin , ich habe freiwillig eine feste Zahnspange . Nach dem Termin schmerzen erst mal die Zähne 2 -3 Tage manchmal auch länger. Ich versuche das mit dem Zuspruch weil ich weiß wie gut einem das tut .

    • Moxica -

      Oh, da können wir beide aneinander denken, mein Termin ist um 14:30, hätte auch frühmorgens einen haben können, aber das war mir defnitiv zu früh. Ich drücke dir die Daumen, dass sich deine Schmerzen in Grenzen halten werden, oder am besten ganz ausbleiben :)

  • Moxica -

    Ja, das Kopfkino ist wohl das schlimmste an der Sache. Ich durchlebe jede Nacht , bzw. früh morgens die leidigen Spritzen, die mir bevorstehen.

  • Taby -

    Wenn es heißt Zahnarzt geht es mir ähnlich wie dir da kommt das Kopfkino zum Einsatz , ich versuche mich zuhause ab zu lenken mit Hausarbeit , Musik hören ,lesen , Hypnose CDs haben es auch schon geschafft das ich ruhiger wurde die gibt auch zum Thema Zahnarztangst . Den Mp3 Player benutze ich wenn ich warten muß , im Wartezimmer oder bis die Spritze wirkt wärend der Behandlung habe ich den Mp3 Player meistens aus .

  • Taby -

    Beim ersten Besuch wird erstmal wird meistens Bestandsaufnahme gemacht . Weiß die Praxis von deiner Angst ? Mir hat der MP3 Player zur Ablenkung geholfen
    Zahnärzte gehen mit Angstpatienten einfühlsam um . Ich hatte im Juli Zahnschmerzen und hatte wenig Zeit für Angst , der Zahnarzt den ich nicht kannte ist total einfühlsam mit mir umgegangen hat immer wieder gefragt ob alles ok ist und erklärt was er macht , ich habe gemerkt dem kann ich vertrauen und dann war das nicht mehr so schlimm . Wenn es finanziell geht bekomme ich ein Implantat . Gedanken mache ich mir auch aber ich weiß das ich dem Zahnarzt vertrauen kann und das ist viel wert .

    • Moxica -

      Die Praxis weiss von meiner Angst, ich hatte es vor ca. 7 Jahren schon mal geschafft hinzugehen und behandeln zu lassen. Aber jetzt ist halt die Angst wieder schlimmer geworden, das treibt mich sogar morgens früh aus dem Bett. nur damit die Gedanken nicht mehr um den unvermeidlichen Besuch kreisen. MP3 Player mag ich nicht, ich will ja den Zahnarzt hören, wenn er mir alles erklärt. Vorrangig ist jetzt die Angst erstmal vor den Spritzen und dem danach. Ich vermute mal, dass oben bei mir alle Kronen runter und erneuert werden müssen. Ich traue denen kaum noch die Tage bis zum Termin zu.

  • Taby -

    sonst schreibe doch solange auf der Pinnwand , wo der Schuh drückt

    • Moxica -

      Hallo Taby,

      habe es bereits gepostet, scroll mal weiter runter, da steht meine Leidensgeschichte :(

      Grüße Moxica

  • Taby -

    Pepe ist im Moment beruflich weggeflogen Dienstreise wenn ich ihn richtig verstanden habe ist er am 19.9 weggeflogen

    • Moxica -

      OK, hab ihn nämlich angeschrieben, ich vermute mal, dass die Funktion "Thread erstellen" bei mir noch fehlt, weil ich noch keine Bestätigungsemail erhalten habe. Danke fürs kümmern, Taby.

  • Taby -

    anmelden ,schwarze Leiste auf Forum gehen , da erscheinen verschiedene Foren , zB auf Zahnarztangst klicken , dann erscheint rechts oben neues Thema darauf klicken und dann kannst du deinen Thread erstellen

    • Taby -

      ich schätze du hast dich nicht angemeldet , ohne Anmelden wenn du auf die Seite gehst kannst du nur lesen . Du bist nicht zu dumm probiere es nochmal . Gruß Taby

  • Moxica -

    Guten Morgen,
    vielleicht bin ich einfach nur zu dumm, ich finde die Funktion Thread erstellen einfach nicht. Wie verfasse ich Beiträge und wie stelle ich diese ein?

    LG
    Moxica

    • Schitti -

      Hallo Moxica,

      erstmal herzlich willkommen im Forum. Thread erstellen ist eigentlich ganz einfach.
      Du gehst auf Forum, klickst das entsprechende Unterforum an und dann rechts oben "neues Thema erstellen". Dann bist du schon drin.

      Alles Gute
      Petra

    • Moxica -

      Danke dir Schitti für deine Antwort,

      oben rechts kann ich nichts finden "neues Thema erstellen". Wo genau befindet sich diese Funktion?

      Moxica

    • Moxica -

      Danke auch dir Taby für deine Antwort, angemeldet bin ich, aber oben in der Leiste habe ich nur "Forum durchsuchen", mehr nicht, ich kann dort nirgendwo einen Beitrag verfassen :(

    • Moxica -

      Hallo und Guten Morgen allen "Angsthasen",


      nachdem ich vor einigen Jahren dachte, ich hätte meine Zahnarztangst im Griff, zeigt sie mir jetzt, dass es mit meinem Mut nicht weit her ist.


      Ich habe nach Jahren endlich einen Termin beim Zahnarzt vereinbart. Schon das anrufen beim Zahnarzt war eine Qual und dauerte Wochen, bis ich mich überwunden hatte. Ich habe letztes Jahr um Weihnachten herum einen reparierten Zahn verloren. Der Zahn ist tot und fast bis aufs Zahnfleisch runter. Der Zahn ist tot, weil mir vor Jahren der Nerv gezogen wurde. Leider, muss ich sagen, sonst hätten mich vielleicht die Zahnschmerzen zum Arzt gewzungen. So habe ich nicht mehr lächeln können, damit man die "Zahnlücke" nicht sieht.


      Nun habe ich vor Wochen 2 Kronen verloren, bzw. haben sich diese gelöst und ich konnte sie rausnehmen.Einer der beiden abgeschliffenen Zähne ist mir abgebrochen und nun auch bis aufs Zahnfleisch runter. Beim zweiten steht noch der abgeschliffene Zahn. Jetzt habe ich erstmal Angst, dass mir weitere Kronen rausfallen oder sidh lösen. Ich esse und putze die Zähne nur ganz vorsichtig,


      Meinen Termin habe ich am 8. Oktober, es sind also noch fast 3 Wochen bis dahin und ich mach mich jetzt schon verrückt vor Angst. Hauptsächlich habe ich Angst vor der Spritze im Oberkiefer an den Schneidezähnen. Kann ich da um ein Betäubunsspray bitten, dass vorab gesprüht wird evtl.? Im Oktober ist dann erstmal Bestandsaufnahme und wahrscheinlich wird geröngt, denke ich mir.


      Ist hier evtl. eine Begleitperson aus dem PLZ Gebiet 33332?


      Danke fürs lesen und vielleicht könnt ihr mir meine Angst lindern, indem ihr mir sagt, dass die Spritzen im Oberkiefer nicht schlimm weh tun werden.


      LG

      Moxica

    • Taby -

      das Wichtigste rede mit dem Arzt und Sprechstundenhilfe über deine Ängste . ( da hapert es bei mir ) Es gibt außer dem Betäubungsspray die Möglichkeit ein oder mehrere Tropfen von der Spritze auf die Stelle zu geben wo die Sprize reingesetzt werden soll