Panik linker Backenzahn ist nicht mehr zu retten

    • Morgen habe Termin bei meiner Kieferorthopädin . Mal sehen ob die mit meinem Zahnarzt telefoniert hat und wenn ja was bei dem Thema Knirscherschiene rausgekommen ist . Mal sehen wie lange die kieferorthopädische Behandlung noch dauert habe jetzt fast 11 Monate rum . Wird komisch sein wenn die Zahnspange raus kommt ich habe mich an sie gewöhnt .
    • Darf ich fragen, was der Grund ist, dass Dein Backenzahn angeblich nicht mehr zu retten ist?
      Ja ich kann ich ein stückweit nachvollziehen ich weiß nicht wie alt du bist?
      Ich muss sagen ich bin jetzt mit meiner Zahnspange im 7 Monat und auf eine gewisse Art und Weise vermisse ich sie jetzt schon,ich habe mich dermaßen daran gewöhnen und wenn ich ehrlich bin, trage ich sie lieber so, als hinter den Zähnen eine Verstrebung zu haben.
      viele glauben es ist ein Schönheitsmakel aber ich sehe es als ja Accessoire.
    • Hallo Corvus,
      ich finde, das kommt darauf an, wie alt man ist.
      Bis 25 sieht so eine Zahnspange bei Mädchen noch ganz niedlich, vielleicht auch sexy aus, und könnte als Accessoire gelten. Aber später, na ja ... jünger wirkt man deswegen leider auch nicht. ;)
      Und bei Jungs ... mhmm. Ein notwendiges Übel für eine gewisse Zeit, würde ich sagen. Und das haben auch die betreffenden Jungs so gesehen, die kenne. :D

      Übrigens, ich kenne sogar einige, die sahen vor der Behandlung besser aus. Hinterher hatten sie ein dermaßen breites Gebiss, sah echt nicht schön aus, und passte auch nicht zum Gesicht. Vielleicht war da was schiefgegangen, ich weiß nicht. Muss ja nicht so sein.
    • Corvus : Was für eine Zahnspange hast du denn ?
      Ich kann froh sein das ich mich bei meinen ständigen Backenzahnproblemen für die feste Zahnspange entschieden zu haben die fast gleiche kostet wie Invisalgn .
      Mein 27 er wurde Januar 2017 gezogen wegen Karies , heute frage ich mich ob das wirklich so nötig war , denn starke Zahnschmerzen hatte ich nicht . Nach dem Ziehen lag dann Wurzel vom Nebenzahn dem 26 er frei . Im Juli diesen Jahres bekam ich Zahnschmerzen an dem 26 er . Der Zahnarzt wollte erst eine Revision machen aber wegen der freiliegenden Wurzel hatte der Zahn weniger Erfolgsaussichten als bat ich den Zahnarzt den Zahn zu ziehen was wohl gut war da beim Ziehen raus kam das sich am Wurzelende eine Fistel befunden hatte die die Schmerzen verursacht hatte ( es ist vorher ein Röntgenbild gemacht worden da gab es Probleme mit dem Röntgen wegen meinem kleinen Kiefer .
      Da der 26 er ersetzt werden sollte brauche ich Zahnersatz , ok mit Klammerprothese auf Dauer also herausnehmbarer Zahnersatz möchte ich nicht . Implantat ist im Moment zu teuer . Mein Zahnarzt hat überlegt mir eine Knirscherschiene mit der Zahnspange im Mund zu verpassen aber da es ab zu sehen wann die Zahnspange raus kommt in 2 - 3 Monaten meinte er wäre es besser die Zeit noch ab zu warten und dann eine vernünftige Knirscherschiene zu machen . Die Knirscherschiene ist dafür da meinen Kiefer zu entlasten und damit auch den 25 er meinen Backenzahn der etliche Wurzelfüllungen hinter sich hat , eine Krone seit Juni hat noch nicht abgeheilt ist und jetzt links oben mein einzig vernünftiger Backenzahn zum Kauen ist .
      Zur Kieferentlastung habe ich einen Aqualizer den ich mich nicht traue zu tragen aus Angst ich könnte die Wasserkissen kaputt beißen , also trage ich den nur tagsüber zwischendurch .
    • So schlimm sieht eine feste Zahnspange auch im Alter nicht aus . Wenn jemand meine Zahnspange sieht was soll es ich stehe dazu . Ich mache nicht wer weiß wie weit den Mund auf aber ich schäme mich auch nicht dafür die meisten wählen die unsichtbaren Schienen damit man bloß nix sieht von Zahnkorrektur . Ich finde es nicht peinlich eine feste Zahnspange zu tragen . Bei meiner Kieferorthopädin hängt im Wartebereich ein Großes Foto da ist sie mit 3 Frauen abgebildet 2 haben die unsichtbaren Schienen und eine mit fester Zahnspange . Die Frauen auf dem Foto sehen alle über 25 aus .
    • Inka die feste Zahnspange werde ich los wenn sich die Lücken geschlossen haben voraussichtlich Ende Dezember aber so ganz glaube ich noch nicht dran .
      Wenn die Zahnspange raus ist soll ich die Knirscherschiene bekommen .
      Der Aqualizer hilft aber ist nicht so angenehm zu tragen zwischendurch habe ich auch schon mal Brechreiz , habe den Aqualizer dann raus geholt und etwas später dann wieder reingeschoben . Da ich im Moment ziemlich viel psychischen Druck zuhause habe verkrampft sich mein Kiefer und schmerzt halt . Ich habe mir den Aquasplint classic bestellt der aber über die unteren Zähne kommt und einen festeren Sitz hat . Ich habe mir vor Bestellen das ok von Zahnarzt und Kieferorthopädin geben lassen .
    • Ich habe hin und her überlegt , ich werde so wie es aussieht mich erstmal für die Klammerprothese entscheiden und sparen bis ich mir ein Implantat leisten kann .
      Klammerprothese ist eine Regelleistung der Krankenkasse muß man da auch dazu bezahlen ?
      Mit der Aquasplint classic Schiene komme ich gut zurecht , die trage ich zum Schlafen .
    • Selbst die Klammerprothese kann ich mir nicht leisten im Moment .Es müssen Schulden. abgezahlt werden , über die Finanzlage schweigt mein Mann immer noch Harz 4 sind wir nicht
      Die Klammerprothese sind 700 - 800Euro Zuzahlung .Ich schätze mal das die Knirscherschiene auch Zuzahlung bedeutet , ich hoffe meine Aquasplint classic Schiene hält möglichst lange
    • Meine Knirschschiene war umsonst ohne Zuzahlung. Aber ich hab auch nur die standard SChiene.
      03.08.17 Registrierung im Forum
      21.11.17 ersten Durchlauf nach 10 Jahren durch

      2018 dann wieder geprägt von Rückschlägen... (gebrochene Füllungen, eine Wurzelbehandlung im Mai) Nächste Termine:
      27.11.18 Beginn Wurzelbehandlung - die zweite dieses Jahr *sfz*
    • Wenn Knirscherschiene dann reicht mir auch die Standard Version der Krankenkasse . Letzten Sonntag hat sich bei meiner Zahnspange die Metallkette gelöst das Teil mit der die Bracketts geblockt werden damit sich die Position nicht ändert und irgendwie ist da auch ein Stück vom letzten Brackett abgebrochen also war ich am Montag notfallmäßig in der Praxis ohne Anruf einfach hin . Ich hatte Glück die normale Kontrolle konnte direkt mit gemacht werden . Die Kieferorthopädin meinte beim nächsten Mal kommt die Klammer raus . Also wurden noch Abdrücke für die Retainer genommen und ich hatte mal Brechreiz ohne Ende . Der obere Abdruck wurde 2 x mit Würgereiz gemacht . Die Sprechstundenhilfe hat versucht mich ab zu lenken hat ar leider gebracht . Die Sprechstundenhilfe meinte noch ich bekäme auch noch eine lose Zahnspange für nachts . Ich frage mich wie das gehen soll Klammerprothese oben , Knirscherschiene unten und auch noch eine Zahnspange nachts . Ich habe daraufhin meine Zahnarztpraxis gebeten nochmal mit der Kieferorthopädie Kontakt auf zu nehmen . Die Sprechstundenhilfe sie würden sich bei mir melden . bis jetzt habe ich nix gehört . Auf Fragen über Kammerprothese ober Valplast die ich per email vor über einer Woche gestellt habe kam auch keine Antwort.
      Ich schiebe mir weiterhin meine Aquasplint Schiene zum Schlafen rein .
      Auerdem be ich noch 2 keine Zahnlücken die hätte ich gerne noch weg und schätze mal das die bis zum nächsten Termin nicht weg sind ( 11.12 )
    • Ich habe eine Zahnregulierung über 8 Vorderzähne oben und 8 Vorderzähne unten . Nach Entfernen der Zahnspange bekomme ich über 6 Vorderzähne oben und über 6 Vorderzähne unten Retainer geklebt die ewig drin bleiben können damit sich da nix mehr verschieben kann . Die restlichen 4 Zähne von der Zahnregulierung sollen dann von der losen Zahnspange im Ist Zustand gelalten waren bedeutet zum Schlafen Zahnspange die innen getragen wird für oben und unten . Die Knirscherschiene soll die Zähne daran hindern das sie durch Knirschen und Pressen zuviel belastet werden . Ich habe im Moment ziemlich viel psychischen Stress dem ich nicht einfach so ausweichen kann . Die Klammerprothese dient als Zahnersatz . Alles zu vereinen geht nur wenn ich tagsüber Klammerprothese und Knirscherschiene tagsüber tragen würde und zum Schlafen Klammerprothese und Knirscherschiene raus und lose Zahnspange rein .
      Ich habe heute bei meiner Zahnarztpraxis per email nachgefragt ob sie sich mit der kieferorthopädischen Praxis in Verbindung gesetzt haben , bis jetzt keine Antwort .
      Irgendwie nervt mich das .
    • Wie schon geschrieben ...
      Der Kieferorthopäde kann statt der Kleberetainer eine herausnehmbare Plastikschiene anpassen lassen.
      Diese verhindert genauso die Zahnwanderung, und gleichzeitig das Knirschen.
      Das würde sich wahrscheinlich im Oberkiefer anbieten, weil dort oben sowieso die Drähte vom Retainer irgendwie im Wege wären, beim Mund schließen, oder?
      Der Zahnersatz und Retainer für den Unterkiefer, so würde es also gehen.

      Solche Retainer würde ich persönlich übrigens niemals aufbringen lassen,
      weil da die Zähne mit Säure (!) vor dem Kleben angeraut werden. Das beschädigt den Zahnschmelz und erhöht das Kariesrisiko.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Inka ()

    • Ich war heute bei kieferorthopädischen Praxis war eh da in der Nähe und habe die Sprechstundenhilfe angesprochen das ich ja am Dienstag die Zahnspange entfernt bekommen sollte aber vorne eine kleine Zahnlücke hätte und ich die gerne weg hätte . Ich habe jetzt übermorgen einen Termin zum Nachgucken . Wahrscheinlich bekomme ich noch mal eine Gummikette ( Power chain ) zum Lückenschluß gespannt und oben ist auch noch eine kleine Lücke die könnte dann auch noch zu gemacht werden . Wie gut das ich dann die Essen vom Sportverein dann hinter mir habe.
    • War heute morgen bei meiner Kieferorthopädin die Zahnspange ist raus hatte am Donnerstag und gestern nochmal Gummiketten zum Lückenschluss gespannt bekommen .Habe gestern als Erinnerung an die Zeit ein Foto machen lassen . Im Wartebereich saß eine Sprechstundenhilfe vom meinem alten Zahnarzt die will ihre Zähne mit Schienen korrigieren lassen die hat jahrelang versucht klar zu machen wie wichtig Zahnpflege ist aber da war ich noch anders drauf und habe damals gedacht laß die reden ein Ohr rein ein Ohr raus . Jetzt sehe ich das anders . Oh Wunder die Abdrücke gingen hat nur beim Abmachen des letzten Abdruckes . Ich habe erwähnt das mein Zahnarzt eine Knirscherschiene mir machen will da meinte die Sprechstundenhilfe sie will mit der Kieferorthopädin sprechen und vieleicht bekomme ich unten statt loser Zahnspange eine Retensionsschiene um 18.00 Uhr muß ich zum Abholen nochmal hin mal sehen was ich bekomme
    • Benutzer online 12

      12 Besucher