Meine Angst nimmtkein Ende

    • Ist bestimmt so gemeint, daß wurzelbehandelte Zähne totes Material sind,
      und demzufolge Gifte absondern, welche dem Körper nicht guttun.
      So sagt es jedenfalls mein Zahnarzt, welcher auch die alternative Schiene fährt. Ich befürchte, daß dies stimmt.
      Anderes kann ich wieder nicht nachvollziehen, was er so erzählt. :rolleyes:

      Liebe schlotter,
      wie gehts dir denn? Du machst ja gerade wieder einen Behandlungsmaraton durch....

      Manchmal frage ich mich, ob die moderne Zahnmedizin was gutes ist.
      Ich hab eine ältere Freundin, die hat noch genau einen Zahn, und ist mit ihrem rausnehmbaren Zahnersatz voll zufrieden.
      Ich hätte es garnicht gesehen, wenn sie es nicht erzählt hätte.
      Die schmunzelt, wenn ich von Zahnschmerzen berichte, solche Probleme hat sie schon lange nicht mehr.

      Meine Oma hatte rausnehmbare Vollprothesen, hat auch nie geklagt.

      Heute wird geschliffen, gebohrt, geklebt, abgestrahlt, bis der letzte gesunde Zahn auch hinüber ist.
      Das gibt entschieden mehr Schmerzen. Tja, man macht sich so seine Gedanken.....

      Ich hab auch grad wieder heftige Schmerzen, nicht richtig lokalisierbar.
      Mir grauts schon von Weihnachten, da soll man dann funktionieren.
      LG
    • Hallo

      Ich habe bun am Donnerstag meine neuen Kronen und Brücken bekommen. Es wurde auch an 3 Stellen Zahnfleisch weg gekautert (also weg gebrannt)
      Bin am Donnerstag 2,5 Stunden am Stuhl gewesen.
      Die Schmerzen gehen. Das unterkiefer schmerzt allerdings auch immer wieder. Mir kommt vor dass es vom Kiefer her kommt.
      Mein Mund fühlt sich momentan wie eine Feuerhölle an. Ich hoffe dass ich bald durch bin mit fem zahnthema.
      Hat von euch auch schon jemand Zahnfleisch weggerannt bekommen?

      Ohje Inka. Wie sind die Schmerzen? Seit wann hast du sie?
      Hast du beim Arzt schon angerufen?
    • das hört sich aber nicht gut an inka wenn du immer wieder schmerzen hast....

      wegen dem zahnfleisch: das wurde mit so einem kauter gemacht. ist so ein verödungsgerät.
      mein zahnfleisch hat sich soweit eigentlich ganz gut entwickelt. hi und da zwickt es noch.
      manchmal ist aber ein wurzelbehandelter zahn etwas aufbissempfindlich. nicht immer. hoffe das legt sich auch nocht. die kornen sind schließlich fix zementiert, mag da nicht eine revision machen müssen. im röntgen ist alles ok. die praxis hat erst nächste woche wieder offen. hoffentlich wirds nicht schlimmer.
    • Schlotter....wie siehts bei dir aus, hat sich was gebessert und die Mühen gelohnt?

      Ich hab auch wieder Probleme. War zwar am Mo beim ZA, aber ist nicht besser geworden.
      Und weil ich nur noch die andere Seite beim essen benutze (Kauen kann man das schon nicht mehr nennen) tut dir andere Seite nun auch wieder weh. :( Ohne Tabletten gehts garnicht.
      Ist echt zum K.... und das vor Weihnachten.
    • Neu

      Ich habe mir auch einen Termin geben lassen, vorgezogen schon morgen und nicht erst im Mai, weil ich ein Stechen habe unten rechts, wenn Kaltes dran kommt. Ich habe mir den Hals verdreht, da ist so ein schwarzer Punkt auf einem Zahn. OK, aussen habe ich mit Elmex Professional kuriert, aber "schwarzer Punkt" ? Obwohl ich denke, dass ich da noch eine Füllung habe, denn ich war ja erst im November bei der ZÄ, wenn da was wäre...

      Aber besser ist untersuchen zu lassen. Vielleicht ein Löchlein, neu. Bevor es hinter wieder zum Ziehen geht, besser ist besser. Also morgen 10:00 Uhr.
    • Neu

      Ehrlich gesagt erscheint mir momentan die Zeit zu lange bis Mai. Was Großartiges habe ich ja nicht mehr an den Zähnen, nur ich habe gemerkt, dass ich schon wieder Tinnitus verstärkt habe und nervöser bin in Hinsicht auf den morgigen Termin. Ohrenarzt habe ich alle 3 Monate, Ohren, da muss man sich ja nicht ängstigen. Aber ich werde den Turnus bei Zähne auch einführen in kurzen Abständen, denn wenn da nichts ist, sollen sie mich doch ermahnen, dass ich nicht sooo oft komme :thumbsup:
    • Neu

      Ja und bei mir war nix, sie hat mit einem kühlen Gebläsestrahl "gespritzt" und fragte: "Dieses Gefühl ?" Erst fragten sie mich, wo denn die Schmerzen seien, und ich meinte, dass ich vielleicht hysterisch sei, aber es abklären lassen wolle, ja, es sind eben diehälse, die nun offen liegen, seitdem das zahnfleisch gesund ist. Es wurde dann das ganze Gebiss eingepinselt und ich sollte mir Elmex Gelee kaufen, um das 1x pro Woche anzuwenden (Elmex Professionel hat ja auch die Wirkung), aber nun ja. Die Pharma-Industrie muss ja auch leben. Fakt ist, wie beim Tinnitus (was heute morgen noch sehr stark war, jetzt aber kaum noch), der eine hat eben freiliegende Zahnhälse und oft eben einen zahn, der empfindlich reagiert. Beim Selters trinken habe ich schon eine spezielle Zungenhaltung entwickelt, dass nichts darauf tröpfelt, was Ziepen verursacht, damit kann ich leben, Hauptsache der 1/2-JahresTermin beim ZA bringt nur Zahnstein zum Vorschein, das ist ja auch was.
    • Neu

      Hallo zusammen

      Hätte nun 3 Tage kein Internet und könnte nicht berichten und schreiben.
      @taby@taby du hattest ja auch Termin. Heute oder? Ich könnte dir gar nicht alles gute wünschen.hab gelesen das er abgefüllt wurde. Ist doch fein. Hoffentlich gibt der nun Ruhe
      Bei mir soweit mal alles gut. Der wurzelbehandelte Stiftzahn im Unterkiefer kann nicht mehr revidiert werden da der Stift schief drin ist und man wenn man den rausbohrt fen Zahn seitlich durchbohren würde. Toll.
      Schmerzen könnten aufgrund pressen oder Überlastung kommen. Oder es kann eine Entzündung im Gange sein aber doch nicht im röntgen ersichtlich.
      Der Zahn meckert eben ab und zu aber nicht immer.
      Im April soll ich zur Röntgenkontrolle des zahnes kommen
    • Benutzer online 1

      1 Besucher