Schon so viel geschafft, doch noch einiges vor mir...

    • so ich bin jetzt fertig...


      Er hat nun ein stärkeres Schmerzmittel in den Zahn gemacht. Er kann aber kekne Garantie geben, dass es njn gut wird.
      Aber - und jetzt ist da daumen drücken angesagt- wenn der zahn SO weiter macht will wr ihn ziehen.... ;(


      Am Montag muss ich wieder hin für eknen Abdruck damit das Provisorium wieder reperiert werden kann. Das bekomm ich dann nachmittags wieder. Bis dahin... ohne frontzähne rumlaufen.....
    • Bin ja zur Zeit in der tagesklinik. Habe gerade ein kurzes Gespräch mit meinem Therapeuten gehabt hinsichtlich der Protesten- Geschichte... er hat gefragt woher es kommt das ich nur noch so wenig eigene Zähne habe...
      Tja, woran liegt es??? Das hat mich zum Nachdenken gebracht! Er meinte: "mangelnde zahnhygiene? Fehlstellung? Zusammen beißen? Weiche Zähne? " ich kann die Frage kaum beantworten... Vielleicht weil ich durch die Angst immer bis zum letzten Drücker gewartet habe und es dann schon zu spät war....?! Ja wahrscheinlich war es genau das! Ich bin immer nur hingegangen wenn die kacke am dampfen war. Manchmal musste der Zahn direkt gezogen werden. Manchmal wurde eine wurzelbehndlung durchgeführt und dann hab ich gekonnt auf die krone verzichtet und bin nicht zum Zahnarzt und so sind mir schon einige wurzelbehandelte Zähne abgebrochen....

      Mir ist es alles so unsagbar peinlich.... Würde am liebsten einfach nur los heulen! In 10 Min reden wir nochmal weiter...
    • Meine Freundin der totale Angstschisser und auch nicht unbedingt gründlich Zähneputzer geht nur nur im Extremnotfall also eigentlich wenn sie Schmerzen hat zum Zahnarzt dann bekommt sie eine Füllung das war es dann . An deren Zähnen ist wahrscheinlich weniger dran als an meinen . Da habe ich auch schon mal gedacht die Welt ist ungerecht
    • Mach dir da mal keinen Kopf ... regelmäßiger Zahnarztbesuch macht noch kein gesundes und vollständiges
      natürliches Gebiss. Wenn du an die Falschen kommst, sowieso nicht ... Das weiß ich. :(
      Außerdem kann der beste ZA auch keine Zähne heilen, nur reparieren oder ersetzen. ||
      Zahnpflege ist dagegen sehr wichtig, und damit meine ich keine PZR, sondern die eigene, von Kindheit an.

      Tja, leider kann man die Uhr nicht zurückdrehen.
    • da muß Inka zustimmen ich habe bis vor ca einem Jahr meine Zähne auch nicht so gründlich geputzt immer nur morgens und abends mal husch über die Zähne putzen von Zahnseide und Interdentalbürstchen habe ich nix gehalten . Beim ersten Termin in der jetzigen Praxis hat es Klick gemacht als es hieß ich hätte ca 3 Wochen nach der letzten PZR Zahnstein und ich nur gedacht habe das kann nicht sein . Na ja zur Kontrolle war ich regelmäßig .
    • Aber wer sagt denn, dass ich meine Zähne schlecht putze?

      Vielleicht bin ich nicht die aller gründlichste, aber ich putze 2x tgl und nehme Zahnseide dazu.


      Die Schmerzen sind wieder ziemlich stark. Ich verzweifel langsam.... Wenn ich Montag zum Abdruck machen da bin werd ich's auf alle Fälle nochmal ansprechen! Weil der nächste Termin wäre ja erst am 25.4. zum "zu machen". Aber er sagte selbst, dafür muss der Zahn Ruhe geben!
    • Ich gebe zu die Putzbelehrungen an dem blöden Gebiß finde ich nervig , ich komme mir vor als wäre ich nochmal Kind . Ich mache zur Zeit 2 - 3 mal täglich Zahnpflege mit Interdentalbürstchen , Munddusche und Mundspüllösung . Zahnseide benutzen ist mit fester Zahnspange kompliziert , geht auch aber ich benutze lieber Interdentalbürstchen.
    • Guten Morgen.

      mir wurde nun 2 Mal von den Betreuern gesagt, dass ich meinen Schmerzmittelkosum etwas einschränken sollte... Die haben Humor :D [bravo]


      Die Schmerzen sind leider immer noch da, am Montag werde ich ihn auf eine WSR ansprechen!!! Die würde ich dann beim Kieferchirurgen machen lassen.... :huh:



      Ja, die Belehrungen sind doof, aber da muss man wohl durch. :D ^^