Endlich getraut

    • Der eigene Zahn ist halt einfach immer noch das Beste. Ich wäre um das Ziehen lieber drum herum gekommen, aber ich dachte das die Probleme dann endlich ein Ende haben.

      Im Moment bin ich mir aber leider nicht mehr sicher, ob es die richtige Entscheidung war. Mir ging es zwei Tage lang ziemlich gut. Hatte nur normalen Wundschmerz, dieser war auch mit Ibu‘s gut wegzubekommen. Dann fingen genau die gleichen Schmerzen, wie vor der Extraktion wieder an. Nur jetzt am 5er. Es brennt wieder, es ist ein Druck da, Nachts keine Probleme. Ich frage mich, ob es vielleicht gar ncijt mit den Zähnen zu tun hat und es vielleicht der Trigeminusnerv ist. Bin auf ein Forum gestoßen, in dem viele sehr ähnliche Probleme haben. Dies stellt wohl eine Neuropathie des Trigeminusnerves dar.

      Ich möchte mir da auch gar nichts einreden oder so, aber die Symptome sind schon merkwürdig und meine Zahnärztin konnte ja auch am Montag überhaupt keinen Grund für meine Beschwerden feststellen.
      Oh man diese Zahngeschichte macht mich echt wahnsinnig.

      Oh...wie heftig. Es ist wirklich traurig, dass es so schwarze Schafe gibt, die nicht zu ihren Fehlern stehen und mit der Gesundheit eines Menschen spielen. Vor allem wenn die Zähne durch so eine Behandlung nacheinander Probleme machen und es einfach kein Ende nimmt. Wie lange hast du diese Probleme mit den Zähnen jetzt schon?
    • Neu

      Nun ... erst mal abwarten. Der Zahn ist ja gerade erst gezogen.
      Ist der genannte 5er neben dem Gezogenen, oder hat er auch eine neue Kunststoff-Füllung bekommen?

      Mach dich nicht verrückt, manchmal brauchen die Zähne eine bisschen Zeit zum beruhigen.
      Das Forum kenne ich wahrscheinlich aus früheren Jahren.
    • Benutzer online 1

      1 Besucher