Neu hier - mit Angst

    • Tja ... wie schon mal geschrieben. Du kannst ja in "Ruhe" ;) mehrere Zahnärzte konsultieren, und dich dann für eine/n entscheiden.
      Das war ganz richtig, daß du gleich einen neuen Termin bei der Symphatischen ZÄ gemacht hast! [bravo]
      Was hat denn der ZArzt überhaupt als Befund gesagt, oder kam es nicht dazu?

      Das Valplast nehmen manche Leute als entgültige Zahnersatz-Lösung, weil es so angenehm zu tragen ist, und kein Bearbeiten angrenzender Zähne nötig.
      In Amerika weit verbreitet, weil auch relativ preiswert und ziemlich schnell angefertigt.
      Es hält direkt auf dem Zahnfleisch, und soll sogar helfen, die Knochenmasse zu erhalten.
      Da kannst du die Zähne daneben in Ruh lassen, oder eben überkronen, wenn nötig.

      Wenn es bei mir soweit ist, dann nehme ich jedenfalls Valplast. Meine Zähne mögen kein größeres Bearbeiten ... und Implantate ist auch nicht so meins.
      Aber ich will dir nix einreden, das muss jeder selber wissen.
    • Nein, es kam nicht mehr zu einem Gespräch. Ich hatte da auch echt die Schnauze voll. Es ist für mich schwer gewesen, da überhaupt hinzugehen, dass habe ich auch in meiner E-Mail geschrieben. Und wenn ich dann so lange warten muss, fühle ich mich mit meinen Ängsten irgendwie nicht ernstgenommen. Es kam auch keine Entschuldigung oder so. Scheint also normal zu sein dort. Wenn ich aber damit rechne, dass ich wöchentlich dort sein werde, da kann ich ja nicht jedes mal so lange sitzen. Das sind ja halbe Arbeitstage, die da drauf gehen, wenn ich die Behandlung noch mit einrechne.

      Das kann’s echt nicht sein, finde ich. Ich erwarte keine Vorzugsbehandlung oder so, und dass ich jetzt viele Termine brauche, ist natürlich meine eigene Schuld. Aber das finde ich trotzdem zuviel.
    • Hallo Holz,

      willkommen im Forum.

      Ich habe schon lange nichts mehr geschrieben, lese aberregelmäßig mit.

      Ich bin einige derjenigen, die ihre Angst komplettüberwunden haben.
      Ich war auch mindestens 10 oder 12 Jahre nicht beim Zahnarztund der Gedanke daran hat mich in Panik versetzt. Aber mit Hilfe des Forums undder ganz lieben Menschen hier habe ich es geschafft.
      Wie schon oft erwähnt musst Du den ZA finden, dem Du 100 %vertraust, dann geht es von alleine.
      Ich habe das Glück diesen gefunden zu haben. Habe auch einenMarathon hinter mir mit Implantat inklusive Knochenaufbau, Krone, Wurzelbehandlung.Und was soll ich sagen, alle Behandlungen waren komplett schmerzfrei. MeineAngst wurde von mal zu mal weniger und heute gehe ich zum ZA, als wäre nieetwas gewesen.

      Ich muss sagen, diese Wartezeit bei Deinem ersten Termin istein no go, geht echt gar nicht. Habe ein einziges Mal länger gewartet wegeneines Notfalls, man hat sich aber 100x entschuldigt. Ansonsten ist die Praxissuper organisiert und es gibt kaum Wartezeit.

      Du hast den ersten wichtigen Schritt geschafft, bleib dran.Du wirst es, so wie wir alle, schaffen....
      24.05.16 - erster Termin
      ........diverse Termine.....
      01.12.17 - FERTIG [party]
    • Benutzer online 6

      6 Besucher